Japanliebe.de – es geht los!

„Wenn ich mal groß bin, möchte ich niemals nach Japan!“ sagte ich, als ich im Museum Mensch & Natur vor dem Skelett einer japanischen Riesenkrabbe stand. Etwa zehn Jahre später schrieb ich mich an der LMU in München ein. Hauptfach: Japanologie.

Im Aquarium in Osaka: Eine japanische Riesenkrabbe und ich
Im Aquarium in Osaka: Eine japanische Riesenkrabbe und ich

Das ist mittlerweile auch bald weitere zehn Jahre her. Alle Ängste vor Riesenkrabben sind überwunden, stattdessen herrscht bei mir das Gefühl vor, das diesem Projekt seinen Namen gab: eine unendliche Liebe für das Land der aufgehenden Sonne. Herzlich willkommen auf Japanliebe.de

Ich habe das Glück 10 Monate meines Lebens in Japan verbracht zu haben, Tendenz steigend. Bei meinen Aufenthalten sind Tausende schöner Bilder enstanden. Und zu jedem Einzelnen gibt es eine Geschichte zu erzählen, die dir Land und Leute etwas näher bringen soll. So wie Japan wirklich ist, ungeschönt, mit neugierigem Blick aus deutscher Sicht.

Zusätzlich gibt es nützliche Infos, Tipps für Japanischlernende und Neuigkeiten rund um mein und dein Lieblingsland.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, empfehle ich dir, Japanliebe auch bei Facebook, Instagram und Pinterest zu folgen.

Yoroshiku Onegai shimasu!

Kategorien Allgemein

über

Ich bin Elisa, Japan ist meine große Liebe und hier erzähle ich davon. Manchmal nostalgisch, immer mit einem wachen Auge und vor allem viel Begeisterung. Als nächstes geht es über Neujahr nach Tokio, Kyoto und auf die Izu Halbinsel.

5 Kommentare zu “Japanliebe.de – es geht los!

  1. Pingback: Der Itsukushima Schrein in Kyoto - japanliebe.de

  2. Ich wünsch dir alles Gute für dein tolles, spannendes Projekt und bin schon ganz neugierig auf die Bilder und Geschichten!

    • Vielen, lieben Dank. Und es wird unbedingt Zeit für einen Real Life-Geschichten Austausch :D

  3. Huuuiii…da bin ich aber gespannt ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.