Der Itsukushima Schrein in Kyoto

Kyoto ist Japans alte Kaiserstadt, inklusive allem was dazugehört; also auch einem Palast mit großem Garten. Und Kyoto wäre nicht Kyoto, wenn es im Palastgarten nicht überall kleine Schreine gäbe. Und einen davon haben wir uns etwas genauer angesehen, nachdem wir nicht in den Palast reingekommen waren UND Mr. Perfect den Alarm an der Mauer ausgelöst hatte…aber das ist eine andere Geschichte (die er übrigens vehement bestreitet, und gar behauptet ich wäre der Auslöser für die schrillenden Alarmglocken und Warndurchsagen gewesen, pff).

Teich rund um den Itsukushima Schrein in Kyoto

Wir flanieren also durch Kyotos Palastgarten, auf der Suche nach einem Flecken Schatten. Und da direkt vor dem Ausgang lockt uns der Anblick von Wasser zu einem kleinen Teich mit Schildkröten. Und nicht nur schwimmende Panzertiere und tanzende Libellen finden wir vor, sondern auch den Itsukushima Schrein.

Itsukushima, kommt dir irgendwie bekannt vor? Ja, das ist der Name jenes welchen Schreins auf der heiligen Insel Miyajima vor Hiroshima mit dem großen Torii im Meer. Und dieser hier ist ein kleiner Zweig-Schrein vom großen Bruder, der seinerseits Unesco-Weltkulturerbe ist.

Itsukushima Schrein in Kyoto

Hier ist das Torii weder rot und aus Holz, noch steht es im Wasser. Stattdessen ist es aus Stein, an manchen Stellen schon mit Moos bewachsen und beobachtet stumm jene, die sich hier andächtig betend verbeugen und mit lautem Klatschen versuchen, die Götter auf sich aufmerksam zu machen.

Stein-Torii am Itsukushima Schrein in Kyoto

Wir treiben uns eine ganze Weile heraum, beobachten Schildkröten, Vögel und Insekten und lassen die Zeit einfach dahinfließen. Der Schrein ist zu klein, um Touristen oder überhaupt viele Besucher anzulocken. Nicht mal einen O-mamori-Verkauf gibt es, man kann die Seele baumeln lassen.

Laternen am Itsukushima Schrein im Garten des Kaiserpalasts in Kyoto

Kyotos Schreine sind unzählig, dieser hier hat uns im Kleinen eine besonders schöne Zeit bereitet.

Weitere Infos (japanisch)
Eintritt: kostenlos

Google Maps

Kategorien Reisen

über

Ich bin Elisa, Japan ist meine große Liebe und hier erzähle ich davon. Momentan bewerbe ich mich als Volunteer für die Olympischen Spiele in Tokyo 2020. Die nächste Reise ist für 2019 geplant.

0 Kommentare zu “Der Itsukushima Schrein in Kyoto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.