Kirschblüten und rote Bohnen – Diskussion vor dem Lesen

Hallo zur zweiten Japanliebe Leseratten-Runde!

Diese Diskussionsrunde ist für alle gedacht, die das Buch noch nicht (!) begonnen haben zu lesen. Deshalb hier bitte jegliche Spoiler vermeiden.

So funktioniert es:

Du kannst gerne allgemein etwas zum Buch schreiben und warum du dich dafür entschieden hast, dieses Buch gemeinsam mit den Leseratten zu lesen.

Wenn du magst, kannst du auch folgende Fragen beantworten:

  1. Hattest du von dem Buch vor den Japanliebe Leseratten schon einmal etwas gehört?
  2. Welche Ausgabe hast du dir geholt? Hardcover oder Taschenbuch?
  3. Planst du, auch den gleichnamigen Film zum Buch zu schauen oder hast ihn sogar schon gesehen?
  4. Welche Erwartungen hast du an das Buch?

Du kannst mitdiskutieren, indem du einen Kommentar hinterlässt.

Diskussionsrunde während dem Lesen

Diskussionsrunde nach dem Lesen (mit Spoilern)

< Zurück zur Übersichtsseite

Hinweis: Meine Ausgabe des Buches wurde mir auf meine Anfrage hin vom Verlag zur Verfügung gestellt.

8 Kommentare zu “Kirschblüten und rote Bohnen – Diskussion vor dem Lesen

  1. Hallo zusammen! :)

    Ich bin in letzter Zeit nicht viel zum Lesen gekommen und steige daher erst jetzt beim zweiten Buch ein. Vor den Leseratten hatte ich noch nichts von dem Buch oder Film gehört, bin aber schon sehr gespannt darauf. Ich habe mir die Taschenbuchausgabe geholt und werde nach dem Lesen wahrscheinlich auch den Film schauen.

    Die drei Protagonisten klingen im Klappentext ja ziemlich unterschiedlich, daher bin ich gespannt, zu erfahren, was sie miteinander verbindet und was genau sich hinter der erwähnten “Unnachgiebigkeit des Schicksals” verbirgt. Auf der Rückseite meiner Ausgabe steht ein Zitat des Deutschlandfunks, aus dem hervorgeht, dass es in diesem Buch unter anderem um die Schönheit der kleinen Dinge geht. Das spricht mich auch sehr an, da ich mich damit gut identifizieren kann. Außerdem finde ich, dass sich die Übersetzungen von Ursula Gräfe immer sehr gut lesen. Wenn ich sehe, dass ein Buch von ihr übersetzt ist, ist das für mich immer ein Pluspunkt. :)

    Viele Grüße
    Elke

  2. Jaqueline

    Mein Vorab Kommentar wird ganz kurz, denn kaum hatte ich eine freie Minute, habe ich es auch schon durchgelesen. Ich habe das Hardcover ausgeliehen (schon bevor die Bibliotheken zugemacht haben) und mich auf eine kleine leichte Geschichte gefreut (im Gegensatz zum Kopfkissenbuch). Ich hatte vorher schon mal davon gehört, aber ehrlich gesagt, weiß ich nicht mehr, wo. Vielleicht im Zusammenhang mit dem Film, den ich allerdings nicht kenne.

  3. Hallo,
    Bin das erste mal dabei.Hab mir das Buch heute bestellt.Den Film dazu kenne ich auch noch nicht. Ich fange erst Grad an japanische Böcker zu lesen owohl ich sehr lang dc5hon japan Affin bin

  4. Hi,

    nachdem ich gestern das Kopfkissenbuch beendet habe, fange ich jetzt auch etwas verspätet mit “Kirschblüten und rote Bohnen” an. Ich habe interessanterweise nur vom Film gehört, aber wusste nicht, dass es auch ein Buch gibt ?.
    Ich habe mir die Kindleausgabe über deinen Link geholt. Ich wusste zwar, dass es den Film gibt, aber habe diesen noch nicht gesehen. Ich werde den Film dann vermutlich auch nach dem Buch als Vergleich anschauen.
    Ehrlich gesagt, habe ich noch keine Erwartungen an das Buch und werde mich überraschen lassen. Aber ich mag Kirschblüten, rote Bohnen und Dorayaki sowieso, von daher bin ich sehr gespannt! ?

    Grüße

    Tim

  5. Hallo an alle,

    ich freue mich, das erste Mal beim Leseratten-Buchclub dabei zu sein.

    Ich wusste gar nicht, dass es einen Film dazu gibt und bin schon sehr gespannt, ihn nach dem Lesen anzuschauen.
    Wenn ich nach einem Buch schaue, versuche ich oft, mir ein gebrauchtes Exemplar zu holen und habe mir Softcover-Ausgabe von 2017 besorgt.

    Ich erwarte eine spannende Geschichte, die mich gedanklich in mein Lieblingsreiseland entführt. Und ich würde mich freuen, wenn Essen eine kleine Rolle spielen würde (rote Bohnen), da ich japanisches Essen liebe!

    Euch allen viel Spaß beim Lesen. Viele Grüße!

    *Miri*

  6. SusanneBe

    Hallo zusammen,
    meine erste Leserunde mit euch und ich freue mich schon!
    Ich hatte vorher weder von Buch noch Autor etwas gehört und freue mich schon einen neuen Autor zu entdecken. Durian ist ja schon eher ein ungewöhnlicher Name.

    Ich habe mir das Taschenbuch geholt. DUMONT zweite Auflage 2018.

    Bisher habe ich mir nur den Trailer angeschaut. Werde den Film bestimmt schauen, aber erst nachdem ich das Buch gelesen habe.

    Ich erwarte eine nette kleine Geschichte mit viel leckerem Essen und hoffentlich einem geschlossenen, glücklichen Ende.

    Liebe Grüße
    SusanneBe

  7. Ruth Leukam

    Hallo,
    Ich habe schon vor einiger Zeit den Roman gelesen, hoffe aber, dass ich Zeit genug habe, nochmals reinzulesen. Mich hat die Geschichte damals sehr berührt. Wenn sich die Gelegenheit bietet, werde ich mir den Film mal anschauen.
    Ich habe die schöne Hardcover- Ausgabe.
    Ich freue mich auf den Austausch hier.
    Liebe Grüße
    Ruth

  8. Jennifer

    Hallo,
    ich habe mich dazu entschlossen, bei den Japanliebe Leseratten mitzumachen, weil ich gerne mehr Literatur aus Japan lesen möchte.

    Ich weiß noch nicht viel über das Buch. Ich habe mal aus Neugier in die ersten 10 Minuten des Filmes reingeschaut.
    Nach dem lesen möchte ich den Film dann im ganzen sehen. Aber ich lese nicht gerne Bücher zu denen ich den Film vorher gesehen habe. ? Ich mag es andersrum lieber.

    Aus Platzgründen habe ich mich für die Ebook Variante entschieden.
    Übersetzung: Ursula Gräfe
    DUMONT Buchverlag; Auflage: 1 (15. März 2016)

    Grüße
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.