Mein Handy trägt Baiser

In einer Shopping-Mall in Okazaki gab es einen kompletten Laden nur mit Süßigkeiten-Deko. Und damit meine ich nun nicht Zuckerkram, mit dem man seine Cupcakes aufpeppen kann. Sondern Deko in Sahne-, Baiser- und Donutform, Plastikschokolade und künstlche Erdbeeren. Einfach alles, was mans ich vorstellen kann.

Viele japanische Mädchen und junge Frauen gehen dort einkaufen, um ihr Handy zu gestalten. Ich habe Mobiltelefone gesehen, nun ja, von denen hat man fast nichts mehr gesehen, vor lauter Sahnegupfs und Vanillemousse.

Besonders beeindruckend für mich war die Kasse in dem Shop, die ihr auf dem Foto sehen könnt, und die ich freundlicherweise fotografieren durfte. Ein eigenes Kunstwerk für sich.


PS: Wenn du täglich ein Stück Japan in deinen Social-Media-Feeds und dich mit anderen Japan-Fans austauschen möchtest, folge mir auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.

Noch mehr Neuigkeiten, Infos, Lustiges und Skurriles gibt es jeden Montag im Japanliebe Newsletter. Trag dich gleich ein und lerne Japan mit mir kennen.


Kategorien Populärkultur

Über

Ich bin Elisa, Japan ist meine große Liebe und hier erzähle ich davon. Meine Japanreisen 2019: im Mai war ich zweieinhalb Wochen an der San-in Küste, im November auf Shikoku. What's next?

1 Kommentar zu “Mein Handy trägt Baiser

  1. Das ist die Kasse?? Auf die Idee wäre ich ja nun nie gekommen *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.