Eine Reihe an Kanaldeckeln in Osaka zeigen die Burg der Stadt mit Kirschblüten.

Japans Kanaldeckel: Ōsaka

Japans Kanaldeckel sind etwas ganz besonderes. Es gibt sie in unzähligen Designs, mal mit Farbe, mal ohne. Immer sind sie wunderschön und eine besondere Freude, wenn man wieder ein neues Exemplar am Boden entdeckt. Nachdem es schon eine Weile her ist, seit ich das letzte Mal einige der hübschen, japanischen Kanaldeckel gezeigt habe, nehme ich dich heute mit nach Ōsaka. Die Millionenstadt hat motivtechnisch besonders viel zu bieten. Dabei zieht sich vor allem die Burg von Ōsaka als beliebtes Motiv durch die Designs der Gullydeckel.

Ōsakas Kanaldeckel: Kristallbrücke

Dieser Kanaldeckel in Ōsaka zeigt die suishobashi  Kristallbrücke, Twin 21 Hochhäuser und natürlich die Burg.
Dieser Kanaldeckel in Ōsaka zeigt die suishobashi Kristallbrücke, Twin 21 Hochhäuser und natürlich die Burg.

Eindeutig erkennt man die Burg von Ōsaka, ein Schiff, das auf den Hafen der Stadt anspielt, eine Brücke…aber welche? Abgebildet ist die suishobashi 水晶橋, auf Deutsch „Kristallbrücke“, die ich in echt leider noch nicht gesehen habe.

Und die beiden Türme links hätte ich als Umeda Sky Building interpretiert, tatsächlich handelt es sich aber um die Twin 21 Wolkenkratzer. Außenrum ist er noch geschmückt mit Ginkoblättern, die ich allerdings erst auf den zweiten Blick erkannt hatte.

mit dem Umeda Sky Building scheint es keinen Kanaldeckel zu geben. Na dann wird es aber Zeit!

Ōsakas Kanaldeckel: Burg

Ein besonders hübscher Kanaldeckel in Ōsaka zeigt Burg und Kirschblüten in Farbe.
Ein besonders hübscher Kanaldeckel in Ōsaka zeigt Burg und Kirschblüten in Farbe.

Abgebildet ist Osakas Burg, einer der Touristen-Hotspots der Stadt. Eingebettet ist das Gebäude in wogende Wellen (die Stadt liegt am Meer und hat einen großen Hafen, in dem riesige Schiffe anlegen) und zartrosa Kirschblüten. Der Park rund um die Burg ein berühmter und beliebter Ort, um sich zum hanami zu treffen.

Die Burg von Ōsaka, Japan.
Die Burg von Ōsaka, Japan.

Ein Blick auf dieses Foto zeigt, dass die Darstellung der Burg auf dem Kanaldeckel wirklich gut gelungen ist. Sollte es dich nach Osaka spülen, solltest du unbedingt beim Original vorbei schauen und selbstverständlich zusätzlich den Blick am Boden lassen. Es könnte dir ein hübscher Kanaldeckel unter die Augen kommen ;)

Kategorien Alltägliches
Elisa

Über

Ich bin Elisa, Japan ist meine große Liebe und hier erzähle ich davon. Meine Japanreisen 2019: im Mai war ich zweieinhalb Wochen an der San-in Küste, im November auf Shikoku. What's next?

0 Kommentare zu “Japans Kanaldeckel: Ōsaka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.