Gashapon: Brot

Japan-Adventskalender: 3. Dezember – Brot

Viele Gashapon-Figuren sind detailgetreue Miniaturen von Alltagsgegenständen oder Lebensmitteln. Ich bin davon immer ganz begeistert, da sie aussehen wie echt, nur eben in klein. Da kann ich durchaus verstehen, warum man sich eine Kapsel aus dem Automaten zieht. Aber wenn ich dann wieder nachdenke..warum braucht man Miniatur-Brot?

Auf jeden Fall ist es fluffig-knautschig und bei den englischen Muffins sind vier Kleine drin. Kein Wunder, dass man dazu schreiben muss, dass es sich nicht um echtes Brot handelt. Es sieht zum verwechseln ähnlich aus.

Hättest du’s gekauft?

Dieser Artikel ist Teil einer Adventsaktion mit 24 schrägen Gashapon. Eine Übersicht mit allen Adventskalenderbeiträgen findest du hier.


PS: Wenn du täglich ein Stück Japan in deinen Social-Media-Feeds und dich mit anderen Japan-Fans austauschen möchtest, folge mir auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.

Noch mehr Neuigkeiten, Infos, Lustiges und Skurriles gibt es jeden Montag im Japanliebe Newsletter. Trag dich gleich ein und lerne Japan mit mir kennen.


Kategorien Populärkultur

Über

Ich bin Elisa, Japan ist meine große Liebe und hier erzähle ich davon. Meine Japanreisen 2019: im Mai war ich zweieinhalb Wochen an der San-in Küste, im November auf Shikoku. What's next?

0 Kommentare zu “Japan-Adventskalender: 3. Dezember – Brot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.