Gashapon: Konserven

Japan-Adventskalender: 16. Dezember – Konserven

Detailgetreue Nachbildungen von Speisen oder Lebensmitteln findet man immer wieder in Gashapon-Automaten. In diesem Fall geht es eher um die Haptik. Aus diesen Kapseln kann man sich eine kleine Konserve ziehen, die knautschig ist, wenn man den Deckel öffnet und mit dem Finger hineindrückt.

Es gibt zum Beispiel Thunfisch, Krebs in Miso oder gebratenes Hähnchen.

Die tägliche Frage: Hättest du eine Kapsel gekauft?

Dieser Artikel ist Teil einer Adventsaktion mit 24 schrägen Gashapon. Eine Übersicht mit allen Adventskalenderbeiträgen findest du hier.

Kategorien Populärkultur
Elisa

über

Ich bin Elisa, Japan ist meine große Liebe und hier erzähle ich davon. Meine Japanreisen dieses Jahr: im Mai war ich zweieinhalb Wochen an der San-in Küste, im November auf Shikoku. What's next?

0 Kommentare zu “Japan-Adventskalender: 16. Dezember – Konserven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.