Berühmter Blick auf die Burg von Matsumoto.

Burg Matsumoto [Japans 12 Originalburgen]

Wenn ich meine persönlichen Favoriten unter den japanischen Burgen nennen muss, kommt Burg Matsumoto gleich an zweiter Stelle nach Himeji. Die beiden Festungen könnten von außen kaum unterschiedlicher sein. Erstrahlt Himeji schon von Weitem in strahlendem Weiß, macht Matsumotos Flair die schwarze Fassade aus. Durch diese bekam die Feste auch ihren Spitznamen: „Krähenburg“.

Burg Matsumoto – eine von Japans zwölf Originalburgen und Nationalschatz

Während du bei einer Japanreise überall im Land Burgen besuchen kannst, handelt es sich bei den meisten davon nur um Nachbauten mit Stahlbeton-Kern. Die wenigsten sind noch im Originalzustand erhalten, nämlich genau zwölf Stück. Die Wasserburg Matsumoto in den japanischen Alpen ist eine dieser zwölf. Obendrein gehört sie zu den ausgewählten fünf davon, die zusätzlich als Nationalschatz gelten.

Ein Tor führt aufs Gelände der schwarzen Krähenburg von Matsumoto.
Ein Tor führt aufs Gelände der schwarzen Krähenburg von Matsumoto.

Mir persönlich gefällt das Aussehen der Festung aus dem 16. Jahrhundert. Die schwarzen Paneele, mit denen die Wände verkleidet sind, strahlen eine gewisse Eleganz aus. Die Lage am Wasser – rote Brücke inklusive – inmitten eines Parks mit Kirschbäumen macht das Ambiente besonders schön.

Japanbloggerin bei der Arbeit :) Die schwarze Burg in Matsumoto mit der roten Brücke davor ist eine meiner Lieblingsburgen in Japan.
Japanbloggerin bei der Arbeit :) Die schwarze Burg in Matsumoto mit der roten Brücke davor ist eine meiner Lieblingsburgen in Japan.

Das Innenleben der Festung ermöglicht eine Zeitreise

Die Burg Matsumoto mit ersten herbstlichen Farbtupfern daneben.
Die Burg Matsumoto mit ersten herbstlichen Farbtupfern daneben.

Was an den Originalburgen so viel Spaß macht, ist ein Gang durch die diversen Stockwerke des Hauptturms.

Von außen scheinen es nur fünf Etagen zu sein, doch innen sind es sechs. Dieser architektonische Kniff sollte Gegner verwirren und macht das versteckte Stockwerk zu einem besonders sicheren Ort während eines Angriffs.

Du kannst Schießscharten entdecken und dir vorstellen, wie es war als Samurai hier auszuharren, um dein Clanoberhaupt zu verteidigen. Die größte Sensation aber ist etwas eigentlich Alltägliches: die Holztreppen. Diese sind nämlich so steil, dass wirklich Vorsicht beim Erklimmen geboten ist. Ich habe sie auf allen Vieren bewältigt, um nicht rücklings hinunter zu purzeln.

Achtung, Absturz- und Verletzungsgefahr bei den steilen Treppen.
Achtung, Absturz- und Verletzungsgefahr bei den steilen Treppen.

Im Gegensatz zu den europäischen, prunkvoll eingerichteten Schlössern wie Schönbrunn oder Versailles ist Matsumoto wie alle originalen japanische Burgen innen karg und minimalistisch. Dafür hat man aus dem obersten Stockwerk einen fantastischen Blick auf die Stadt Matsumoto und die umliegenden Berge.

Das Innere der Burg Matsumoto ist karg, gibt aber einen guten Einblick in das Leben der Samurai.
Das Innere der Burg Matsumoto ist karg, gibt aber einen guten Einblick in das Leben der Samurai.
Ausblick von der Burg über die Stadt Matsumoto mit den japanischen Alpen im Hintergrund.
Ausblick von der Burg über die Stadt Matsumoto mit den japanischen Alpen im Hintergrund.

Saisonale Veranstaltungen an der Burg Matsumoto

Besonders beliebt als Sehenswürdigkeit ist die Burg Matsumoto zur Kirschblüte, doch auch das restliche Jahr über ist die Festung erstens immer eine Augenweide und zweitens ein Austragungsort für diverse Veranstaltungen: Hanami und altmodische Schießübungen im Frühling, eine Taiko-Trommel-Event im Sommer, Teezeremonien, Sportwettkämpfe und ein Soba-Buchweizennudel-Festival im Herbst und eine Eisskulpturen-Show im Winter.

Im Frühjahr blühen rund um die Burg viele Kirschbäume und locken Touristen an.
Im Frühjahr blühen rund um die Burg viele Kirschbäume und locken Touristen an.

Quellen und weiterführende Links zum Thema “Burg Matsumoto”

Offizielle Website Matsumoto Castle: Events (engl.)
JNTO: Burg Matsumoto

Für später pinnen
 

PS: Wenn du täglich ein Stück Japan in deinen Social-Media-Feeds und dich mit anderen Japan-Fans austauschen möchtest, folge mir auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.

Noch mehr Neuigkeiten, Infos, Lustiges und Skurriles gibt es jeden Montag im Japanliebe Newsletter. Trag dich gleich ein und lerne Japan mit mir kennen.


2 Kommentare zu “Burg Matsumoto [Japans 12 Originalburgen]

  1. Knorr ludwig

    Vor sechs jahren war ich mit meinen sohn 2 wochem in japan unter anderem in der.burg matsumoto wir waren begeistert von japan.
    mein bezug zu japan kommt von meinen jahrelangen training in japanischen kampfkünsten.
    ich hatte sehr gute japanische trainer.
    Viele grüsse von
    ludwig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.